Silberpreis erreicht neuen Höchststand

Der Silberpreis legt deutlich zu und hat das Potential, noch stärker zuzulegen. Die Nachfrage nach dem Edelmetall steigt.

Von Redaktion

Der Silberpreis hat ein Zehn-Monats-Hoch erreicht und die Marke von 19 Dollar pro Unze überschritten. Der Preisanstieg ist mit einem schwächer werdenden US-Dollar, steigenden Inflationserwartungen sowie mit der industriellen Nachfrage, insbesondere aus dem Sektor der grünen Energie, verbunden.

Laut „Kommersant“ pumpen Investoren unter solchen Bedingungen aktiv Investitionen in Indexfonds auf, deren Vermögen ein mehrjähriges Maximum von 25.400 Tonnen erreicht hat.

„Der Wert dieser Metalle basiert nicht nur auf industriellen Anwendungen, sondern auch auf dem kollektiven Glauben der Investoren an einen bedingungslosen inneren Wert. Daher die historisch hohe positive Korrelation dieser Metalle miteinander und eine negative Korrelation mit der Dynamik des Dollars“, sagte der Leiter der BCS Broker Informationen und analytische Inhalte, Vasily Karpunin, gegenüber „Kommersant“.

Unter solchen Bedingungen kaufen die Investoren kontinuierlich Silber. Laut Kirill Sokolov, Chefvolkswirt der Sovcombank, wird die hohe Nachfrage nach Silber, aber auch nach Gold, durch die niedrigen Renditen von Staatsanleihen der Industrieländer gefördert. „Der Goldpreis ist bereits übermäßig gestiegen, was dazu führt, dass sich die Nachfrage auf andere Edelmetalle verlagert“, stellte Karpunin fest.

Loading…

Zusätzliche Unterstützung für Silber könnte von der Erholung der Nachfrage aus den realen Wirtschaftssektoren sowie von grüner Energie kommen. „Silber wird bei der Herstellung von Sonnenkollektoren verwendet. … Der grüne Trend in der Energieindustrie hat erst vor kurzem an Dynamik gewonnen“, sagte Karpunin. Laut Sokolov kann der Goldpreis innerhalb eines Jahres 2.000 Dollar pro Unze, und der Silberpreis kann 25 Dollar pro Unze erreichen.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading…

Der Artikel erschien zuerst im Contra Magazin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.