Rohstoffe, Pull back oder neue rallye?

Die Rohstoffe setzen durch die Bank ihren Pull back nach dem starken Abverkauf fort und sehen kurzfristig auch mehrheitlich eher bullisch aus, stehen jedoch auch teils vor starken Widerständen.

Gold macht eine Konsolidierung in einer Keilformation knapp unter den letzten Hoches – teurer war Gold nur in den Jahren 2011-2013, wir könnten Bald weiter in Richtung dieser Hochs laufen.

Silber hat eine starken Abverkauf im März gesehen und konsolidiert bisher den Pull back davon. Im kleinen sieht es aus, als könnte diese Phase zeitnah bullisch aufgelöst werden.

Kupfer konnte im März die Tief von 2016 verteidigen und versucht nun eine Gegenbewegung die bislang bis zur 0,5er Fib ging. Bei 25 wartet ein massiver Widerstand mit möglichem Short Einstieg.

US-Öl hat im April neue Tiefs für dieses Jahrtausend gesetzt, der Pull back ist stark und konsolidiert nun unter einem Cluster, hat aber die 200er im 4h als Unterstützung und sieht auch im kleinen eher bullisch aus.

UK-Öl zeigt uns ebenfalls eine Keilformation nach dem starken Pull back, hier hält sich der Kurs aber verstärkt am unteren Rand auf.

Erdgas hat sich klar an den 200er Tagelinien gestoßen und eine schwache Wochenkerze geformt, wie sehen aber auch einen deutlichen Support bei 1,6

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.