USD, weitere Kursexplosion in Sicht?

Nachdem der USD letzte Woche teils einen scharfen Rücksetzer der Übertreibung gesehen haben, wurden heute großteils diese Verluste wieder gut gemacht und es scheint sich eine weitere Welle nach oben an zu kündigen.

USD/CAD baut nun die zweite Woche an seiner Bullenflagge und scheint bereit zum Ausbruch nach oben.

USD/CHF hat eine neuerliche Seitliche Woche hinter sich und kämpft sich dabei langsam nach oben und schwächt die nahe Widerstände.

USD/HUF hatte einen schönen Ausbruch und arbeitet sich nun kontinuierlich weiter nach oben.

USD/JPY versucht weiter in einer Seitwärtsbewegung eine klare Richtung zu finden und steht momentan am Cluster Widerstand.

USD/MXN arbeitet sich weiter beständig in seinem Kanal nach oben und hat dabei schon die Meisten Widerstände raus genommen.

USD/NOK kommt nach dem heftigen Ausverkauf nun wieder etwas zurück, höhere Hochs sind im vorerst aber eher unwahrscheinlich.

USD/PLN wurde letzte Woche massiv abverkauft, ist diese Woche aber beinahe ebenso stark wieder zurück gekommen und könnte nun jeden Moment durch den Widerstand gehen.

USD/SEK konnte ebenfalls den Großteil der Verluste von letzter Woche wieder gut machen und ist nun am Widerstand.

USD/SGD, auch hier sehen wir einen recover des Abverkaufs der letzten Woche und eine deutliche Schwächung des Widerstands.

USD/MXN ist am stärksten und damit der Mexikanische Peso mit Abstand am schwächsten, hier konnten neue Hochs gesetzt werden und wir sind an der 0,78er der gesamten Abwärtsbewegung.

USD/ZAR setzt seinen Anstieg ungebremst fort und setzt neue ATH, ein Ende des Blue Sky breakouts ist nicht in Sicht

.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.