Kryptos – Luft raus, tiefere Tiefs?

Die Cryptos hatten über die letzten Tage eine durchaus bullische Konsolidierung gemacht, sind nun aber durch die Bank stark nach unten gesprungen, und damit deutlich bärischer als noch einigen Tagen.

Bitcoin hat das aufsteigende Dreieck mit einem großen Sprung nach unten, unter die 200er und an die 0,61er aufgelöst. Höhere hochs sind damit kurzfristig unwahrscheinlicher.

Bitcoin Cash hat seine Formation ebenfalls sprunghaft nach unten aufgelöst und ist damit nun eher bärisch.

Etherium ist ebenfalls nach unten gefallen, hat aber im Vorfeld schon schwächer ausgesehen.

Rippel ist ebenfalls stark gefallen und nun wieder am unteren Rand der Bärenflagge angekommen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.