CHF, was willst du uns sagen?

Der schweizer Franken sendet diese Woche unterschiedliche Signale und es bedarf der genauen Betrachtung der einzelnen Paare um eine Handlungsmöglichkeit ab zu leiten.

CAD/CHF hat die dritte seitliche Woche hinter sich, die Konsolidierung könnte eine ISKS sein, deren Auflösung durch die sich damit schließende offene Lücke noch verstärken würde.

CHF/HUF hat eine positive Woche hinter sich und scheint sich gerade für den Bullischen Ausbruch bereit zu machen.

CHF/JPY bearbeitet nun schon seit Mitte Januar den Bereich um die 114 und hat durchaus Anzeichen nach oben durchgehen zu können.

CHF/NOK hat diese Woche einen starken Pull back nach dem Massiven Anstieg die Wochen davor gesehen. Dieser scheint auch noch nicht vorbei.

EUR/CHF, seit langem, konnte der Euro diese Woche gegen den Franken dominieren, jedoch wurde vieles wieder abgegeben und das Endbild sieht eher bärisch aus.

GBP/CHF, auch hier hat der Franken zum ersten mal seit Wochen nachgegeben und es sieht auch weiter aus, als würde er gegen das Pfund kurzfristig verlieren.

USD/CHF, nach zwei sehr starken Wochen, ging es diese für den USD ein gutes Stück nach unten und ein Boden ist noch nicht in Sicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.