Kiwi, wo ist dein Boden?

Der Neuseelanddollar hat auch diese Woche großteils an Wert verloren und deutet weiter nach unten, nur gegen GBP und EUR konnte er Gewinne verzeichnen – das Pfund ist schon länger schwach und dem Euro scheint nun erst einmal die Luft aus zu gehen.


NZD/CAD hatte erneut eine schwache Woche und ist auf Tiefstände von 2013 gefallen zeigt im kleinen weitere Anzeichen von anstehenden Kursverlusten.

NZD/JPY hat eine volatile Woche hinter sich mit kurzfristig neuen Tiefständen und einem schwachen Bild in fast allen Zeiteinheiten.

NZD/USD hat erneut deutliche Verluste hinnehmen müssen und deutet weiter nach unten.

EUR/NZD hat nach einem letzten starken Push nach oben, nun den Rückwärtsgang eingelegt und scheint diesen auch weiter fortsetzten zu wollen.

GBP/NZD war deutlich weniger volatil als noch in der Vorwoche, hatte zwar Ausschlägen, befindet sich aber im Grunde in einer etwas abwärtsgerichteten Seitwärtsbewegung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.