Wie viele Airlines werden Covid-19 überleben?

Schätzungen zufolge könnten bis Ende Mai die meisten Airlines der Welt pleite sein. Covid-19 setzt der Branche heftig zu.

Von Redaktion

Das in Sydney ansässige Beratungsunternehmen CAPA Centre for Aviation warnte am Montagmorgen in einer Erklärung, dass die meisten Fluggesellschaften der Welt bis Ende Mai bankrott sein werden.

Fluggesellschaften setzen Strecken für März, April und Mai aus. Die wegen Covid-19 stark gesunkene Nachfrage und zunehmende Reisebeschränkungen rund um die Welt sorgen dafür, dass immer mehr Flugzeuge am Boden bleiben.

„Da die Auswirkungen des Coronavirus und die zahlreichen Reaktionen der Regierung auf Reisen unsere Welt durchdringen, sind viele Fluggesellschaften wahrscheinlich bereits in den technischen Bankrott getrieben worden oder verstoßen zumindest erheblich gegen die Schuldenklauseln. Die Barreserven gehen schnell zur Neige, da die Flotten am Boden bleeiben und jene Flüge die noch angeboten werden, sind weniger als halb voll“, sagte CAPA.

CAPA sagte: „Die Nachfrage versiegt auf völlig beispiellose Weise. Normalität ist noch nicht am Horizont.“ Es hieß, Stornierungen bei globalen Fluggesellschaften seien in größerem Umfang zu verzeichnen gewesen, da neue Flugbeschränkungen online gegangen seien.

Loading…

Immer mehr Fluggesellschaften verzeichnen starke Rückgänge bei Flügen und Passagieren:

Die Frage ist, welche Airlines am meisten Luft haben und gegebenenfalls auf Steuergelder zur Rettung zählen können. Selbst eine (Wieder-)Verstaatlichung von Luftfahrtgesellschaften (darunter auch der Lufthansa) steht auf dem Tisch.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading…

Der Artikel erschien zuerst imContra Magazin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.