Schweizer Franke – Fels in der Brandung?

Der Schweizer Franke performt ausnahmslos alle seine Paarungen aus, oft werden historische Marken gebrochen, nur JPY und USD können sich halbwegs behaupten.

CHF/HUF ist seit Monaten im Aufwind und setzt neue ATH, nun scheint aber zumindest kurzfristig die Luft raus zu sein.

CHF/JPY befindet sich sein Jahren in einer Seitwärtsbewegung im großen, und auch jetzt zeit er eine kleinere Seitliche Range mit Doppeltopp.

CHF/NOK kennt seit vielen Jahren nur die Reichungen seitlich oder Hoch mit laufend neuen ATH. Der Bullische Ausbruch aus dem Kanal jetzt könnte aber eine Übertreibung sein.

CAD/CHF auch hier zeigt sich der schweizer Franke stark, nach einem kurzen Re-test geht der Kanadische Dollar auf Talfahrt, ist aber nun etwas überverkauft und nahe des ATL bei 0,69

EUR/CHF hier ist der schweizer Franke ebenfalls sehr Stark und drängt den Euro immer weiter zurück, nächste Station sind die Tiefs von 2015.

GBP/CHF auch das Britische Pfund hat keine Chance gegen den Franken. Es fehlt nicht mehr viel zu den Allzeittiefs vom letzten Jahr.

USD/CHF hier gibt es eine gewisse Parität in einer übergeordneten Seitwärtsbewegung seit 2012, was den Dollar zum stärksten Paar gegen den Franken macht. Dennoch hat die letzte Woche viel Support negiert und der Weg scheint klar an die untere Range.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.