AUD, neue Allzeit Tiefs und noch weiter runter?

Der Australische Dollar hat quer durch die Bank massive Kursverluste hinnehmen müssen und oft seit Jahren nicht mehr gesehene Tiefstände erreicht. Jedoch ist er auch oft überverkauft und fällt gerade nach unten, was ein Handeln schwierig macht. Nur gegen den NZD und GBP konnte er sich halbwegs halten.

AUD/CAD hat es nicht einmal mehr bis an die Ausbruchszone zurück geschafft und ist damit noch schneller und stärker gefallen als erwartet.

AUD/CHF schaffte es ebenfalls knapp nicht zurück im Pull back und macht nun auf Schlusskurs neue All time Lows. Auf Dochtbasis konnte das Tief von 2015 (noch) gehalten werden.

AUD/JPY ist nach dem Pull back stark abverkauft worden und setzt Tiefs, die es seit 2008 nicht mehr gab.

AUD/NZD hält sich noch an der uneren Begrenzung und der Flagge und ist damit einer der Stärkeren AUD paare.

AUD/USD ist ohne Pull back direkt in den freien Fall über gegangen und steuert auf die Tiefs von Anfang 2009 zu.

EUR/AUD, auch hier zeigt sich der Australische Dollar extrem Schwach und hat bei dem Bull break massiv gegen den Euro verloren. Die raus genommenen 1,66 waren sehr wichtig, nun sehen wir Kurse, die es seit 2008 nicht mehr gab.

GBP/AUD, hier hat der AUD ebenfalls verloren, wenn auch nicht so stark. Die neuen Hochs konnten auf Schlusskurs nicht gehalten werden und wir befinden uns zudem genau an der 0,618er der Abwärtswelle von 2015/2016

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.