Rohstoffe, Absturtz bei Kupfer und Silber

Die Rohstoffe geben uns diese Woche sehr unterschiedliche Signale, so haben wir etwa Kupfer mit einem extremen Abverkauf in der Woche und Silber mit einem starken Ausverkauf im kleineren, Erdgas und öl sehen auch eher schwach aus, dennoch kann man sowohl Silber als auch Gold als stark aber vor dem Widerstand sehen.

Brent Öl ist auch letzte Woche weiter gefallen und hat dabei die mögliche aufsteigende Unterstützungen aufgegeben.

Im Moment hat sich der Kurs bei den alten Tiefs und 0,78er auf 5,66 gefangen, nachdem diese aber bereits mehrfach angelaufen wurde, ist es unwahrscheinlich dass diese lange hält, eher ist mit einem Rückgang auf 5 zu rechnen.

Erdgas ist ebenfalls weiter gefallen und bildet im 4h Chart einen schwachen Kanal mit klaren Ober und Unterkannen sowie einer offenen Lücke oben.

Gold/USD hat sein aufsteigendes Dreieck Bullisch aufgelöst und drängt weiter nach oben, wo aber massive Widerstände warten.

Kupfer hat zwei extrem Verlustreiche Wochen hinter wich mit über 15% Kursverlust – ein sehr klares scheitern von der 0,78er Marke. Nun ist es nicht mehr weit bis zur Unterkanne der möglichen Flagge und zugleich Jahrestiefs seit 2017, hier bei 25 sollte spätestens Support aufkommen.

Silber zeigt sich nach dem heftigen Ausverkauf noch immer recht stark. In Woche, Tag und 15min sind wir dabei Bullenflaggen zu bauen und der Ausverkauf konnte auch recht schnell bis zur 0,78er zurück geholt werden.

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.