GBP: Geht’s nun runter?

GBP/AUD befindet sich in einer großen Formation, aber vorwiegend am unteren Rand, womit diese auch tendenziell eher nach unten aufgelöst werden wird.

GBP/CAD hatte zur Wahl einen Spike und geht seit dem nur nach unten. Im Kleinen findet sich eine Flagge, die kurzfristig leichte Erholung bringen könnte.

 

GBP/CHF befindet sich in der Woche mitten in einer möglichen Flagge mit der Tendenz ans untere Ende zu laufen, der Tag zeigt auch nach unten.

 

GBP/JPY hat sein Dreieck im Kleinen Bullisch aufgelöst, ist aber kurz danach wieder hart unter die Horizontale gefallen, was eher schwach ist.

GBP/NOK, wie auch die anderen Paare gegen NOK, sind wir auch hier hart auf den Cluster Support gefallen und kommen und sehen keine Stärke aufkommen. In diesem Fall bildet sich eine klare Range im 4h Chart, deren Auflösung entscheidend sein sollte.

GBP/NZD konsolidiert weiter seinen Ausverkauf, im Kleinen baut er eine Flagge die durchaus bullische Anzeichen hat.

GPB/SEK konsolidiert in einer klaren Range und könnte nach deren Auflösung weiter ansteigen. Kurzfristig ist ein Abfall ans untere Ende wahrscheinlicher.

GBP/TRY weiter in der Seitwärts Range aber nun ab oben Ende, zeitnah wird sich zeigen ob er genug Kraft hat diese bullisch zu durchbrechen.

GBP/USD hatte einen schönen Ausbruch aus dem Keil, kommt aber stark zurück und negiert alle Kursgewinne.

GBP/ZAR weiterhin übergeordnet seitwärts ohne klare Tendenz.

 

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.