UK-Öl

UK-Öl konsolidiert noch immer den Preissturz von Ende 2018, dabei der Kurs sehr scharf auf die 0,618er FIB gefallen, konnte diese aber halten und ist nun wieder bei der 0,5er FIB angekommen, die jedoch bereits mehrfach in kurzer Zeit getestet wurde.

Beide Marken, bei 57,5 und bei 53 sind erst einmal Unterstürzung und die 67 sowie die EMA´s Widerstand.

Im Tageschart sehen wir, wie die 0,618er FIB der Abwärtsbewegung ende 2018 respektiert wurde und nun mit der 0,786er der anschließenden Aufwärtsbewegung, bei welcher ja auch die 0,5er FIB der großen Bewegung liegt, gerungen wird.

In der kleineren Zeiteinheit sehen wir den bullischen Ausbruch aus dem Dreieck und den aktuellen Kampf mit der 0,618er FIB bei rund 62.

Alles in allem sehen die kleineren Zeiteinheiten etwas Bullischer aus.

Im großen spricht aber viel für einen Bruch nach unten, etwa dass sich der Kurs vorwiegend am unteren Ende Aufhält, er nicht über die EMA´s kommt, sich die Bänder leicht nach unten öffnen usw.

Am wahrscheinlichsten sehe ich einen kurzfristigen Anstieg bis um die 64, bevor es dann weiter nach unten geht.

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.