HelloFresh zum ersten Mal profitabel

In einem starken zweiten Quartal war die HelloFresh Gruppe auf bereinigter EBITDA-Ebene erwartungsgemäß zum ersten Mal profitabel. Der Konzernumsatz stieg im zweiten Quartal auf EUR 437 Mio., was gegenüber dem Vorjahr einem Wachstum von 37% und währungsbereinigt von 31,5% entspricht. Die Deckungsbeitragsmarge verblieb auf dem bereits im Vorquartal erreichten hohen Niveau von 29,1%, was einem Wachstum von 1,2 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Aufgrund von starken Ergebnissen in beiden Unternehmenssegmenten, verzeichnet die HelloFresh Gruppe mit einer bereinigten EBITDA-Marge von 4,2%, wie erwartet, ihr erstes profitables Quartal auf Gruppenebene. Das US-Segment erreichte eine bereinigte EBITDA-Marge von 2,9%. Das Segment International war im fünften Quartal in Folge auf bereinigter EBITDA-Basis profitabel und erreichte eine bereinigte EBITDA-Marge von 11,5%. Das unterstreicht die Attraktivität des Geschäftsmodells, insbesondere in den etablierteren Märkten der Gesellschaft.

HelloFresh verengt die Jahresprognose für 2019 auf den oberen Bereich der ursprünglich kommunizierten Prognose Aufgrund des starken ersten Halbjahres, verengt HelloFresh die Prognose für das Gesamtjahr auf den oberen Bereich der ursprünglichen Prognose. Die Gesellschaft erwartet nun ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von etwa 28% bis 30%. Hinsichtlich der bereinigten EBITDA-Marge, verengt HelloFresh die Prognose für das Gesamtjahr 2019 auf -1,0% bis 1,0%.

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.